Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.

Insurance

Das Ver­siche­rungs­ge­schäft wird im­mer di­gi­ta­ler. Den ty­pisch­en Ver­siche­rungs­kun­den scheint es bald nicht mehr zu ge­ben. Viel mehr dif­fe­ren­zie­ren Kun­den ihre Be­dürf­nis­se heu­te im­mer wei­ter aus und wer­den da­durch zum Hy­brid Cus­to­mer. Die­ser vari­iert sein Han­deln je nach Si­tua­tion und Stim­mung. Vie­le Ver­siche­rer be­geg­nen dem, in­dem sie An­ge­bot und IT mög­lichst mo­du­lar, in­di­vi­duell und pe­rso­na­li­siert auf­zu­stel­len, um dem Markt­ge­scheh­en flexi­bel be­geg­nen zu kön­nen.

Mit ü­ber zehn Jah­ren Er­fah­rung im Ver­siche­rungs­um­feld bie­ten wir Ih­nen nicht nur die tech­nische Kom­pe­tenz, um die­sen Her­aus­for­de­run­gen op­ti­mal zu be­geg­nen, son­dern auch fach­liche Ex­per­ti­se aus dem As­se­ku­ranz­ge­schäft. Da­bei ver­fol­gen wir bei all un­se­rem Han­deln stets ein lö­sungs­orien­tier­tes, ef­f­izien­tes und nach­hal­ti­ges Vor­ge­hen. Als ak­ti­ves Mit­glied im BiPRO e.V. und im tech­nischen Aus­schuss (TAUS) des Ver­eins, be­rück­sich­ti­gen wir in un­se­rer Ar­beit stets die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen der Bran­che.

Die digitale Transformation ist nicht spurlos am Assekuranzgeschäft vorbei gegangen. Der moderne Versicherungskunde differenziert sich als Hybrid Customer immer weiter aus und wird so für viele Versicherer immer schwieriger greifbar. Wir begleiten und beraten Versicherungen bei der Digitalisierung nun schon seit über zehn Jahren. Mit Erfahrung und Sachverstand gehen wir mit Ihnen die Herausforderung Hybrider Kunde direkt an. Wir helfen Ihnen dabei die Customer Journey an das Verhalten Ihrer Kunden anzupassen und füllen den Begriff Omni Channel technologisch mit Leben.

Wir beraten und unterstützen Sie bei folgenden Herausforderungen:

  • Ausrichtung der IT auf den hybriden Kunden (Hybrid Customer)
  • Bewältigung des ROPO-Effekts (Research Online, Purchase Offline)
  • Entwicklung von modernen Self-Service-Plattformen
  • Implementierung von neuen Kunden-Service-Kanälen (LiveChat, ChatBot etc.)
  • Verbindung der Vertriebskanäle in einer Omni-Channel-Lösung dank Cross Platform Development

Die Wertschöpfung in fast allen Branchen ist komplexer und schnelllebiger geworden. Auch das Versicherungsgeschäft hat sich in den letzten Jahren immer mehr gewandelt. Neue Technologien auf Kunden- und Anbieterseite haben dazu geführt, das ständig neue Anforderungen an Technik, Angebot und Vertrieb gestellt werden. Dieser rasanten Entwicklung kann unserer Einschätzung nach, nur mittels modularer Systeme, Individueller Produkte und personalisiertem Vertrieb begegnet werden. Moderne Informationstechnologie gepaart mit stichhaltigen Analysen und Prognosen ist heute in der Lage diese Aufgaben zu bewältigen. Wir helfen Ihnen dabei Strukturen, Prozesse und Anwendungen zu entwicklen und einzuführen, die es Ihnen möglich machen dieser Herausforderungen zu begegnen.

Wir beraten und unterstützen Sie bei folgenden Herausforderungen:

  • Entwicklung einer modularen und vernetzten System- und Anwendungslandschaft
  • Abbildung individualisierter Produkte in Ihrer IT
  • Optimierung von Vertriebsprozessen und -systemen zur personalisierten Kundenansprache
  • Implementierung von Portallösungen und mobilen Apps
  • Einführung von Telematik in Ihre Systeme

Die Digitalisierung der Versicherungsbranche hat neue Herausforderungen mit sich gebracht. Eine davon ist die genormte Anbindung von Maklern und Partnern. Als Mitglied des Brancheninitiative Prozessoptimierung e.V. (BiPRO) und des technischen Ausschusses (TAUS) des Vereins, sind wir stetig an der Gestaltung von Normen und Prozessanpassungen in der Versicherungswirtschaft beteiligt und stehen Ihnen somit bei aktuellen Fragestellung stets kompetent zur Seite.

Neben der Partneranbindung bieten die Normen auch großen internen Nutzen, da sie für die Standardisierung der internen Datenmodellierung ebenfalls eingesetzt werden können. Einige Versicherer sehen diesen Schritt jedoch kritisch, da sie befürchten, durch den Branchenstandard ihr Alleinstellungsmerkmal zu verlieren oder schrecken vor der Komplexität der Datenmodelle zurück, da sie einen hohen Verwaltungs- und Schulungsaufwand vermuten. Oft sehen sie in den häufigen Aktualisierungen der Normen ein weiteres, kaum kalkulierbares Risiko. Wir helfen Ihnen dabei, offene Fragen zu beantworten und zeigen Ihnen, wie Sie BiPRO nach Ihren Anforderungen und zu Ihrem maximalen Nutzen etablieren können.

Wir beraten und unterstützen Sie bei folgenden Herausforderungen:

  • Implementierung der TAA-Normen 420 (TAA-Service), 421 (Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherung), 422 (Lebensversicherung), 423 (Kraftfahrtsparte), 424 (Krankenversicherung) und 425 (Rechtsschutzversicherung)
  • Implementierung der Authentifizierungsnormen 260.2 und 411 mit Security Token Services und SAML-Token


Referenz Logo ERGO
Referenz Logo Signal Iduna
Mitglied des BiPRO e.V. Logo
Partner der Versicherungsforen Leipzig Logo