Spendenübergabe durch Matthias Besenfelder und Guido Nippe
Die Kinderschutzambulanz der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln feiert gemeinsam mit der Brockhaus AG den Weltkindertag

Datteln, 19.09.2022: Am 18.09.2022 wurde auf dem Klinikgelände der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln mit vielen Aktionen, Verpflegung und einem Feuerwehrwagen der Weltkindertag gefeiert. Geplant und umgesetzt hat die Kinderschutzambulanz das Fest gemeinsam mit der BROCKHAUS AG, die die Aktionen für das Fest ermöglichte.

Auf dem Mitarbeiter-Parkplatz der Klinik standen am Sonntag neben dem Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Datteln ein Spielmobil mit vielen Spielen und Bewegungsgeräten für Kinder, ein aufblasbares Riesenspielmodul und zwei große Zelte. Dort drehte sich beim Schminken und Verkleiden alles um das Motto „Kleine Helden“. Naschereien wie Zuckerwatte, Popcorn, Waffeln und Kuchen, ein Bastel- und Tombola-Stand mit Buttonmaschine und ein Naturerlebnisstand rundeten das Angebot ab. Trotz jeder Menge Regen kamen zahlreiche kleine Besucher zum Fest.

„Wir freuen uns, dass die BROCKHAUS AG auf die Idee gekommen ist, den Weltkindertag zusammen mit uns zu feiern. Es ist eine tolle Erfahrung, so viel Unterstützung von dort zu erfahren und das Fest Hand in Hand mit den vielen freiwilligen Helfer*innen aus der Belegschaft des Unternehmens durchzuführen. Wir durften am Sonntag in viele glückliche Kinderaugen blicken“, so Frau Dr. Mohr, die Kinderpsychologin in der Kinderschutzambulanz, die das Fest seitens der Klinik mitorganisiert hat.

„Nachdem das Kollegium der BROCKHAUS AG Ende 2021 die Kinderschutzambulanz der Klinik als Spendenempfänger ausgewählt hat, sind Fr. Dr. Mohr und Fr. Dr. Brüning von der Kinderschutzambulanz auf uns zugekommen und berichteten ausführlich, wofür das Geld verwendet werden soll. Es war für uns toll, zu erfahren, was genau mit unserer Spende passiert. Gleichzeitig haben wir mitbekommen, dass viele Projekte der Klinik auf Spenden angewiesen sind. Daher wollten wir den Weltkindertag nicht verstreichen lassen, ohne eine gemeinsame Aktion zu einzuplanen, bei der die Kinder Freude haben und weitere Spenden generiert werden“, erzählen Katy Spalek und Solmund Schnell, die für den Corporate-Responsibility-Bereich der BROCKHAUS AG verantwortlich sind.

Vor Ort war ebenfalls die Geschäftsleitung der BROCKHAUS AG, die der Kinderschutzambulanz eine Spende in Höhe von 1.000 € übereicht hat. Das Geld soll insbesondere dem Neubau für das geplante interdisziplinäre Kinderschutzhaus zugutekommen. Auf dem Fest sind zudem für die Ambulanz weitere Spenden und Einnahmen in Höhe von über 300 € zusammengekommen. Die Tombolagewinne wurden von der Spiegelburg sowie von „Komm spielen“ aus Lünen und das aufblasbare Riesenmodul von Bounce Ball Krefeld bereitgestellt.

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg