Mitarbeiterin Maria trifft sich mit Hilfe der Diversity Lunch App zum Mittagessen mit einem Teammitglied.
Die von der Charta der Vielfalt auf Platz 1 gewählte App ist ab dem Diversity-Tag 2022 für alle Unternehmen frei zugänglich

Lünen, 30.05.2022: Die BROCKHAUS AG stellt am 31. Mai, anlässlich des Diversity-Tages, die eigens für die Diversity Challenge 2021 entwickelte Diversity Lunch App Open Source. Die App lädt Teilnehmende mit unterschiedlichen Merkmalen zu einem gemeinsamen Mittagessen ein und fördert den Austausch zu den Diversity-Dimensionen. Im August 2021 erhielt der IT-Dienstleister für die Lösung den 1. Preis in der Disziplin „Diversity leben“ im Rahmen der Diversity Challenge des Charta der Vielfalt e.V.

„Nach dem Erfolg im letzten Jahr kamen viele Unternehmen auf uns zu und wollten die Diversity Lunch App ebenfalls nutzen. Es lag daher auf der Hand, dass wir weiter daran arbeiten und die Anwendung Open Source stellen, um auch anderen Unternehmen die Chance zu geben, das Thema Vielfalt den Mitarbeitenden näher zu bringen“, erklärt Marie Sonne, Head of Marketing Communications und Mentorin, den Grund für die Veröffentlichung.

Das Konzept der App wurde erneut aufgegriffen und es wurde ein Ausbildungsprojekt gestartet. In dem internen Projekt kamen Mitarbeitende aus diversen Abteilungen zusammen und bereicherten es mit ihren Ideen und Expertisen. Werkstudent Jameldinne Abdelhafidh resümiert, dass er durch das interne Projekt „in Bezug auf die Teamarbeit, Kommunikation und auch die Programmierkenntnisse wertvolle Erfahrungen sammeln konnte” und dass die Mitarbeit an diesem Projekt eine Bereicherung für ihn gewesen sei.

Der Algorithmus der entwickelten Diversity Lunch App verbindet zwei Teilnehmende anhand ihrer Interessen und Merkmale. Zusammengeführt werden jedoch Personen, die sich in ihren Angaben unterscheiden und nicht jene, die vieles gemeinsam haben. Je weniger Merkmale mit einem anderen Teilnehmenden übereinstimmen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit eines gemeinsamen Mittagessens. Parallel zum Terminvorschlag versendet die App eine Themenidee für das Gespräch. Die Frage beziehungsweise das Gesprächsthema bezieht sich auf eine Diversity-Dimension, in der die Angaben unterschiedlich waren.

Die Diversity Lunch App steht ab dem 31. Mai unter folgendem Link zur Verfügung: github.com

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg