FIRMENGESCHICHTE

WAS BISHER GESCHAH

WIE ALLES BEGANN

Unsere Firmengeschichte startet im Jahr 1988 mit der Gründung eines Ingenieurbüros. Heute sind wir ein unabhängiger IT-Dienstleister mit 140 technologiebegeisterten MitarbeiterInnen, haben einen klaren Branchenfokus und leben eine vielfältige, agile Unternehmenskultur.

UNSERE MEILENSTEINE

Partnerschaften mit Software-Unternehmen wie Oracle sorgten dafür, dass der Leistungsfokus der damaligen BROCKHAUS in Richtung Informationstechnologien verschoben wurde. Die Erweiterung unseres IT-Portfolios führte dazu, dass wir im Jahre 1995 Java-Pionier unter den Softwareunternehmen wurden. Seit 1998 bilden wir zukünftige IT-Spezialisten aus.

BRANCHENFOKUS

Seit dem Jahre 2006 ist die BROCKHAUS in der Versicherungsbranche aktiv, was letztendlich zu unserem heutigen Branchenfokus führte.

STETIGE WEITERENTWICKLUNG

Sämtliche Portfolio-Erweiterungen, Partnerschaften, neue Standorte und Auszeichnungen machen uns zu dem, was wir heute sind: Ein vielfältiges, motiviertes und partnerschaftliches Team, welches sich regelmäßig weiterbildet und so immer am Puls der Zeit bleibt.

Die folgende Timeline fasst die wichtigsten Ereignisse der letzten 32 Jahre für Sie zusammen.

Die Firmengeschichte der BROCKHAUS AG

1988
1990
1993
1995
1998
2006
2009
2011
2013
2014
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2020
2020

Die Geschichte der BROCKHAUS AG beginnt

Dipl.-Ing. Dirk Brockhaus gründet das Ingenieurbüro BROCKHAUS in Dortmund. Bereits in den ersten Projekten spielt die Informationstechnologie eine große Rolle.

ORACLE PARTNERSCHAFT BEGINNT

Das Ingenieurbüro BROCKHAUS beginnt seine Partnerschaft mit Oracle und verschiebt den Leistungsfokus weiter in der Bereich der Informationstechnologie.

Aus einem Ingenieurbüro wird ein IT-Dienstleister

Die BROCKHAUS Software & Consulting GmbH entsteht aus dem Ingenieurbüro BROCKHAUS. Die Namensänderung ist die logische Konsequenz vieler erfolgreich durchgeführter IT-Projekte. Der Firmensitz wird gleichzeitig nach Lünen verlegt.

Das Logo zeigt den BROCKHAUS GmbH Schriftzug in schwarzen Lettern mit dem Zusatz Member of BROCKHAUS Group

Erweiterung des Portfolios

Die BROCKHAUS Software & Consulting GmbH nimmt als eines der ersten deutschen Unternehmen Java als Technologie in ihr Portfolio auf.

Das Logo zeigt eine stilisierte blaue Tasse mit rotem Dampf sowie den Schriftzug Java

Die BROCKHAUS wird zur AG

Die BROCKHAUS Software & Consulting AG entsteht durch die Umwandlung der BROCKHAUS Software & Consulting GmbH. Sie ist zu dieser Zeit eine der ersten Aktiengesellschaften im Raum Dortmund und gilt als größter Oracle-Partner Deutschlands. Gleichzeitig beginnt das Unternehmen mit dem Ausbildungsbetrieb.

WIR SPEZIALISIEREN UNS

Mit Matthias Besenfelder, Guido Nippe und Paul Mizel halten die Microsoft-Technologien Einzug in das Unternehmen. Gleichzeitig wird die BROCKHAUS Software & Consulting AG in der Versicherungsbranche als Beratungsunternehmen aktiv.

Das Logo zeigt den schwarzen Schriftzug Microsoft Partner Gold Application Development

Ab nun heißt es: BROCKHAUS AG!

Aus der BROCKHAUS Software & Consulting AG wird die BROCKHAUS AG. Das Unternehmen wird offizieller Microsoft-Parter und Hauptsponsor der Dortmunder .NET User Group. Im selben Zug wird das IT-Qualitätsmanagement als eigener Unternehmensbereich herausgebildet.

Das Logo der BROCKHAUS AG stellt ein Quadrat mit roter Ecke und den Schriftzug dar

Mitglied im Branchenverband BITKOM e.V.

Die Abteilung Human Ressources wird gegründet und die BAG.Labs werden als interner Forschungs- und Entwicklungsbereich ins Leben gerufen, um auch zukünftig der schnelllebigen IT-Landschaft einen Schritt voraus zu sein. Im gleichen Jahr tritt die BROCKHAUS AG dem Branchenverband BITKOM e.V. bei.

Das Logo der bitkom zeigt den Schriftzug bit in blauen- und den Schriftzug kom in schwarzen Lettern

25 Jahre BROCKHAUS AG

Im März feiert die BROCKHAUS AG ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Mit dem BAG.Berater 2.0 entsteht der erste Lösungsprototyp in den BAG.Labs des Unternehmens.

Das Bild zeigt einen goldenen Kranz in dem eine schwarze 25 steht

Kooperation mit der FH Dortmund

Die BROCKHAUS AG geht eine Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund ein und bildet nun auch in Form eines dualen Studiums im Bereich Softwaretechnik aus.

Das Logo zeigt den orangefarbenen Schriftzug Fachhochschule Dortmund

Im Zuge der fortschreitenden Spezialisierung auf den Versicherungsmarkt tritt die BROCKHAUS AG der Brancheninitiative Prozessoptimierung (BiPRO e.V.) bei und entwickelt mit dem BAG.BiPRO-Client einen weiteren Lösungsprototypen.

Das Logo der BiPRO zeigt den Schriftzug

Führungswechsel bei der BROCKHAUS AG

Matthias Besenfelder, Paul Mizel und Guido Nippe übernehmen die BROCKHAUS AG von Dirk Brockhaus, der damit aus dem Unternehmen ausscheidet. Matthias Besenfelder wird neuer Vorstand des Unternehmens. Gleichzeitig werden die Unternehmensbereiche reformiert. Von nun an werden die operativen Mitarbeiter dem Business Consulting oder dem IT Consulting zugerechnet. Die BAG.Labs werden zu Innovations. Zudem tritt die BROCKHAUS AG dem technischen Ausschuss (TAUS) des BiPRO e.V. bei, welcher die technische Umsetzung von Normen prüft und bewertet.

Eine Aufnahme in der Dämmerung zeigt die belebte Niederlassung der BROCKHAUS AG in Lünen

Standorteröffnung Dortmund

Um junge, kreative Köpfe für das Unternehmen zu gewinnen, wird ein weiterer Standort in Dortmund - in direkter Nähe zur Fachhochschule und der technischen Universität - eröffnet und die Recruiting Kampagne Space IT up (www.spaceitup.de) ins Leben gerufen.

Fünf Mitarbeiter sitzen an einem Tisch und spielen zusammen ein Spiel. Im Hintergrund sieht man eine Tapete mit Planeten und einen Fernseher an der Wand

Erstmalig überschreiten wir die 100-Mitarbeiter-Marke

Der Begriff Corporate Functions beschreibt von nun an alle Abteilungen der Verwaltung, die im gleichen Zuge neu organisiert und strukturiert werden, um dem Unternehmenswachstum gerecht zu werden.

Head of IT Consulting Guido Nippe und Vorstand Matthias Besenfelder lächeln in die Kamera

BROCKHAUS AG gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

Unser Unternehmen feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen gehört die BROCKHAUS AG in den Bereichen Ausbildung und Duales Studium laut des Wirtschaftsmagazins Capital zu den 500 besten Ausbildungsbetrieben Deutschlands.

Das Foto zeigt das Cover der Capital Ausgabe Deutschlands Beste Ausbilder

BROCKHAUS AG erhält Great Place to Work Qualitätssiegel

Wir zählen zu den Siegern des Great Place to Work Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in NRW 2019“ und belegten den 16. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 – 250 Mitarbeitenden. Außerdem erhielt unser Unternehmen bei der Prämierung „Beste Arbeitgeber in der ITK 2019“ den 26. Platz in der ITK Branche.

Das Bild zeigt die drei Logos Great Place to Work Certified 2019, Great Place to Work Beste Arbeitgeber NRW 2019 und Great Place to Work Beste Arbeitgeber ITK 2019

BROCKHAUS AG für diversityorientierte Personalstrategie ausgezeichnet

Wir gehören zu den Gewinnern des Interkulturellen Wirtschaftspreises. Damit wurde unsere diversityorientiere Förderung in den Bereichen Personalgewinnung und Personalentwicklung genauso ausgezeichnet wie unsere Überzeugung, von kultureller Vielfalt und Chancengleichheit persönlich und wirtschaftlich zu profitieren.

Mitarbeiterinnen Marie Sonne und Maria Beerwerth halten bei der Preisverleihung die Auszeichnung des multikulturellen Forums in den Händen

Vielfalt gewinnt – Die Brockhaus AG erhält 3. Preis für ihr Engagement

Unser Engagement in den Bereichen Vielfalt und Chancengleichheit wurde von der Charta der Vielfalt e.V. mit dem 3. Preis in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“ ausgezeichnet. Für die „Diversity Challenge“ konnten sich bundesweit Teams aus jungen Mitarbeitern mit Projekten bewerben, die eine vorurteilsfreie und wertschätzende vielfältige Arbeitswelt stärken. Als eines von 93 Beiträgen, bewarb sich unser Team mit dem Diversity-ChatBot, der zum Ziel hatte, in einen Dialog zu treten und so spielerisch mehr Empathie und Akzeptanz füreinander zu schaffen und Vorurteile abzubauen.

Das Diversity-Team der BROCKHAUS AG bei der Preisverleihung der Charta der Vielfalt mit Ihrer Urkunde und Vertretern der Charta

Moin Hansestadt

Die BROCKHAUS AG ist ab sofort auch in Hamburg vertreten. Wir eröffnen damit nach Dortmund unsere zweite Zweigniederlassung. Mit der räumlichen Nähe möchten wir die enge Zusammenarbeit mit bestehenden Kunden aus dem Versicherungsumfeld im Norden weiter vertiefen und ausbauen.

Die hellen und großzügigen Gemeinschaftsräume in der Hamburger Niederlassung bieten viel Platz für die Arbeit

BROCKHAUS AG als familienfreundliches Unternehmen geehrt

Wir gehören zu den Familienfreundlichen Unternehmen Kreis Unna 2019. Das Bündnis für Familie Kreis Unna vergab zum fünften Mal den Preis und zeichnet alle zwei Jahre außergewöhnlich familienfreundliche Unternehmen in der Region aus. Die Jury lobte bei der Auszeichnung insbesondere unsere flexible Arbeitsweise, bei der die Work-Life-Balance und die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf eine große Rolle spielen.

Mitarbeiterin Marie Sonne hält stolz mit den Vertretern weiterer Unternehmen die Urkunde „Pluspunkt Familie“ und die Plakette „Familienfreundliches Unternehmen Kreis Unna 2019“ vom Bündnis für Familie Kreis Unna in die Kamera

Brockhaus AG startet mit HUMANOO App durch

Um unser betriebliches Gesundheitsmanagement neben den regelmäßigen Sport-Events zu stärken, erhalten alle MitarbeiterInnen von uns einen Zugang zu HUMANOO , der Plattform für digitale betriebliche Gesundheitsförderung. Mithilfe der Plattform können die Teams gemeinsam trainieren und an Schritte-Challenges teilnehmen, welche meist durch Spenden pro Schrittanzahl gleichzeitig einem guten Zweck dienen.

BROCKHAUS AG ist ein
Great Place To Work

Wir erreichen beim Great Place to Work® Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020“ den 24ten Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 – 250 Mitarbeitenden. Dies wurde am 26. Februar vom Great Place to Work® Institut Deutschland bekannt gegeben.

Ewelina Hütter, Gudio Nippe und Helen Lawatscheck nehmen stellvertretend den Preis Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020 entgegen

Brockhaus AG erhält Great Place to Work® Auszeichnungen

Wir erhalten beim Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in NRW 2020“ den 14. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 – 250 Mitarbeitenden sowie den 16. Platz im Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2020“ in der Kategorie der Unternehmen mit 101 – 500 Mitarbeitenden.

Vorstand Matthias Besenfelder hält die gerahmte Auszeichnung

Impressionen

Unser Hauptstandort

Unser Hauptstandort

In Lünen befindet sich unser Hauptstandort. Neben unseren ProjektmitarbeiterInnen arbeiten von dort aus unsere Corporate Functions und die Geschäftsleitung. Während die Corporate Functions Kerngeschäftsprozesse am Laufen halten, trifft die Geschäftsleitung strategische Entscheidungen über die Zukunft der BROCKHAUS AG.

Unser Team

Unser Team

Unsere Zahl der Kollegen und Kolleginnen nimmt stetig zu. Wir freuen uns, mit einem vielfältigen, solidarischen Team zukünftige Meilensteine zu erreichen. Außerdem sind wir froh über unsere steigende Frauenquote, welche mittlerweile bei 22% liegt (Branchendurchschnitt: 17%). Wir halten nichts von Klischees und stehen für Chancengleichheit.

Unsere Leitsätze

Unsere Leitsätze

Unsere Unternehmenskultur stützt sich auf 10 Leitsätze. Einer davon lautet: "Wir sorgen für ein ausgeglichenes und motivierendes Umfeld". So sichern wir die Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen unter anderem durch eine positive Fehlerkultur, Vielfalt und Zusammenhalt. Gleichzeitig halten wir langfristige Kundenbeziehungen aufrecht.

Ihre Ansprechpartner

Matthias Besenfelder Vorstand
Telefon +49 (0) 231 98 75 - 613
Mobil +49 (0) 151 560 076 22
Kontaktieren
Guido Nippe Head of IT Consulting
Telefon +49 (0) 231 9875 - 692
Mobil +49 (0) 170 808 333 1
Kontaktieren
Susanne Oberheide Head of Human Resources
Telefon +49 (0) 231 9875 - 573
Kontaktieren
Helen Lawatscheck Head of Recruiting
Telefon +49 (0) 231 98 75 - 574
Mobil +49 (0) 173 831 109 4
Kontaktieren
Felix Endeward Corporate Development
Telefon +49 (0) 231 98 75 - 0
Mobil +49 (0) 176 644 448 72
Kontaktieren
Marie Sonne Head of Marketing Communication
Telefon +49 (0) 231 9875 - 707
Mobil +49 (0) 176 767 458 66
Kontaktieren
Mathias Mewes Head of Sales
Telefon +49 (0) 231 98 75 - 703
Mobil +49 (0) 152 540 312 43
Kontaktieren
Björn Lundström Head of Service Center
Telefon +49 (0) 231 98 75 - 604
Mobil +49 (0) 152 219 188 33
Kontaktieren
  • Matthias Besenfelder
    Vorstand
  • Guido Nippe
    Head of IT Consulting
  • Susanne Oberheide
    Head of Human Resources
  • Helen Lawatscheck
    Head of Recruiting
  • Felix Endeward
    Corporate Development
  • Marie Sonne
    Head of Marketing Communication
  • Mathias Mewes
    Head of Sales
  • Björn Lundström
    Head of Service Center
Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg