Matthias Besenfelder und Guido Nippe, die Geschäftsleitung der BROCKHAUS AG, präsentiert sich mit einer großen roten 15 zum Firmenjubiläum.

Die Geschäftsleiter der BROCKHAUS AG, Matthias Besenfelder und Guido Nippe, feiern ihr 15-jähriges Firmenjubiläum

Lünen, 30.07.2021: Am 1. August 2021 feiert die BROCKHAUS AG das 15. Firmenjubiläum ihrer Geschäftsleitung. Matthias Besenfelder und Guido Nippe begannen 2006 zusammen mit Paul Mizel ihre Arbeit im 1988 von Dirk Brockhaus gegründeten Unternehmen. 2015 erwarben sie über einen Management-Buyout die BROCKHAUS AG und übernahmen die Geschäftsleitung. Das ehemals aus 35 Beschäftigten bestehende Team umfasst heute über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Nicht nur wir sind dem Unternehmen schon seit vielen Jahren treu. Auch andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit langem fester Bestandteil des Teams. Sie haben den Wandel der BROCKHAUS AG mitgestaltet und können somit auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.“ erklärt Guido Nippe.

Besenfelder, Mizel und Nippe, seit der Schulzeit beziehungsweise dem Studium befreundet, entwickelten bereits während des Studiums die Idee für ein Softwareprodukt. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie arbeiteten sie an der FH Dortmund an der Umsetzung eines Event-Marketing-Systems. Der Mentor des Förderprogramms und gleichzeitig der Aufsichtsratsvorsitzende der damaligen BROCKHAUS Software & Consulting AG stellte den Kontakt zu Inhaber Dirk Brockhaus her. Brockhaus unterstütze daraufhin das Projekt der drei jungen Talente nach Ende des offiziellen Förderjahres. So begann 2006 die Laufbahn von Besenfelder, Nippe und Mizel bei der BROCKHAUS Software & Consulting AG.

"Im Consulting ernteten wir Erfolge und Anerkennung, während wir zuvor mit unserer Produktentwicklung nur mühselig Kunden gewinnen konnten. Gleichzeitig bot uns Dirk Brockhaus die Möglichkeit, uns in strategische Entscheidungen einzubringen", beschreibt Besenfelder die erste Zeit bei der BROCKHAUS Software & Consulting AG.

Die neuen Mitarbeiter bauten ein .NET Competence Center auf und Microsoft-Technologien hielten Einzug bei dem IT-Dienstleiter. 2009 wurde das Unternehmen so offizieller Microsoft-Partner und Hauptsponsor der Dortmunder .NET User Group. Gleichzeitig wurde aus der BROCKHAUS Software & Consulting AG die BROCKHAUS AG.

2015, mit dem Ausscheiden von Dirk Brockhaus, übernahmen Besenfelder, Nippe und Mizel die Geschäftsleitung des IT-Dienstleisters in Lünen und Besenfelder wurde Vorstand. Bereits 2016 erfolgte die Eröffnung des zweiten Standortes in Dortmund, in unmittelbarer Umgebung zur Fachhochschule und technischen Universität. 2017 zählte die BROCKHAUS AG bereits über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Unternehmen wächst seitdem stetig.

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg