Simon Kammler im T-Shirt der Diversity Challenge

Das Diversity Team des IT-Dienstleisters ist eines von 30 Teams auf der Shortlist der Diversity Challenge 2020-21

Lünen, 21.09.2021: Das Team Diversity (B)Rocks der BROCKHAUS AG gehört zu den zehn nominierten Teams in der Disziplin Diversity Leben der Diversity Challenge. Somit landet das Team bereits das zweite Mal in Folge unter den Finalisten. Insgesamt wurden 98 Aktionen von 82 Organisationen eingereicht.

„Überhaupt wieder unter den nominierten Teams zu sein, ist für uns einen Grund, zu feiern.“ berichtet Simon Kammler, Werkstudent der BROCKHAUS AG. „Innerhalb eines halben Jahres haben wir mit unserem Team eine App umgesetzt, die über den Wettbewerb hinaus zum Einsatz kommt und allen Mitarbeitenden die Dimensionen von Vielfalt näherbringt.“

Neben Simon Kammler (19), besteht das Diversity Team aus Werkstudent Clemens Kurzeya (20), Softwareentwickler Marvin Fittinghoff (27) und Marketing Managerin Maria Beerwerth (23), begleitet von Mentorin Marie Sonne, der Diversity-Beauftragten der BROCKHAUS AG.

Die Anwendung, die das junge Team konzipierte und programmierte, bringt die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der BROCKHAUS AG zur digitalen Mittagspause zusammen. Das Besondere dabei: Das intelligente Tool bildet diverse Gesprächspaare und schlägt ein Gesprächsthema vor. So fördert die App den Austausch in der Homeoffice-Zeit.

Der Wettbewerbsbeitrag sowie die Dokumentation zum Vorgehen mussten bis zum 30. Juni eingereicht werden. Anfang September veröffentlichte die Charta der Vielfalt die Shortlist mit den nominierten Teams. Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 7. Oktober ausgezeichnet.

Am 27. Juni 2019 schaffte es das Diversity Team der BROCKHAUS AG bereits mit dem Diversity ChatBot auf den 3. Platz in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen, mit bis zu tausend Mitarbeitenden“. Der durch junge Studenten entwickelte ChatBot ermöglichte es, in einem Frage-Antwort-Spiel mit den virtuellen Ichs der BROCKHAUS Mitarbeiter/-innen zu chatten und dabei Vorurteile aufzudecken und abzubauen.

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg