Case Study

Prozessautomatisierung mittels Camunda

Abbildung, Reduzierung und Automatisierung von Prozessen

Der Wunsch nach einer aktuellen Dokumentation der Abläufe und nach mehr Transparenz und Agilität im Prozess der Zertifikatsverwaltung, führte bei unserm Kunden zu der Entscheidung, Camunda einzusetzen. Unser Business Analyst übernahm die Abbildung und Reduzierung des Prozesses auf das Wesentliche, löste so den manuellen Aufwand ab und ermöglichte bei der Entwicklung eine weitreichende Automatisierung.

Ausgangssituation

Unser Kunde ist IT-Dienstleister innerhalb einer genossenschaftlichen Finanz-Gruppe. Das Unternehmen besitzt Niederlassungen in ganz Deutschland und beschäftigt gegenwärtig über 6.000 Mitarbeiter. Zum Kundenkreis zählen Banken in Deutschland, die Unternehmen der genossenschaftlichen Gruppe sowie zahlreiche Privatbanken und Unternehmen anderer Branchen.

Beim vorhandenen Prozess der Zertifikatsverwaltung im Unternehmen unseres Kunden war die Statusermittlung des Prozesses mit einem großem Rechercheaufwand verbunden. Um mehr Transparenz und Agilität in den Prozessen zu bringen und um die Abläufe zu dokumentieren, entschied man sich für ein BPMN-basiertes Workflow-System.

Vorgehen

Um den aktuellen Prozess in Camunda abzubilden, nahm unser Business Analyst im ersten Schritt die einzelnen Maßnahmen sowie den aktuellen Ablauf des Prozesses mit Camunda auf. Die anschließende Trennung des Prozesses in technische Prozesse, manuelle Prozesse sowie Workflow-Prozesse, erhöhte die Übersicht und führte so zu einer verbesserten Bearbeitung und Optimierung im weiteren Verlauf. Nach der Komprimierung des Vorgangs auf den reinen Workflow-Prozess fand eine Abstimmung der Ergebnisse mit dem Kunden statt.

Das mit technischen Attributen angereicherte grafische Modell wurde nach der finalen Abstimmung von unserem Business Analysten an den Entwickler zur Umsetzung weitergegeben.

Ergebnis

Durch die transparente Abbildung des Prozesses mit Camunda ist es nun möglich, den Status der Zertifikatsbeauftragung jederzeit nachzuvollziehen. Der Ablauf besitzt zudem eine automatische Dokumentation. Seit der Umsetzung sind zudem E-Mail-Benachrichtigungen zum Bearbeitungsstand des jeweiligen Auftrages im Einsatz.

Der manuelle Aufwand für die Recherche des Auftragsstatus wurde so vollständig ausgeräumt.

Case Study herunterladen

Technologien

  • Camunda BPMN Modeler

Ihr Ansprechpartner

Maik Herbst Senior IT Consultant
Telefon +49 (0) 231 98 75 - 556
Mobil +49 (0) 176 439 883 79
Kontaktieren

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg