Alexander Schmidt von der Nepalhilfe und Kinder in Nepal

Brockhaus unterstützt vier soziale Einrichtungen

Lünen, 21.12.2020: Der Lüner IT-Dienstleister Brockhaus AG unterstützt auch in diesem Jahr vier soziale Einrichtungen bei der Umsetzung gemeinnütziger Projekte. Die Summe von insgesamt 15.000 € geht, wie bereits im Vorjahr, anteilig an den Freundeskreis Nepalhilfe e.V., den Panama Kreis e.V., an die Initiative AlltagsEngel e.V. sowie an die Hilfsorganisation Off Road Kids.

Die drei Gesellschafter der Brockhaus AG, darunter Matthias Besenfelder, Guido Nippe und Paul Mizel, wählten jeweils die Vereine aus, die ihnen ganz besonders am Herzen liegen. Besenfelder, Vorstand der Brockhaus AG, entschied sich wie in der Vergangenheit für den in seiner Heimatstadt Herdecke ansässigen PanamaKreis e.V. sowie für den Freundeskreis Nepalhilfe e.V. Die beiden Hilfsprojekte haben sich jeweils der Förderung und Hilfe der notleidenden Bevölkerung in Panama und Nepal verschrieben. Mizel, Gesellschafter der Brockhaus AG, lässt seine Spende erneut der AlltagsEngel e.V. zukommen, einem Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den Alltag der Menschen in Deutschland zu verbessern. Nippe, Head of IT Consulting, entschied sich zum wiederholten Mal für die Off Road Kids, der einzigen Hilfsorganisation für Straßenkinder und Minderjährige sowie junge Erwachsene, die überregional in Deutschland tätig ist.

„Mit unseren Spenden möchten wir ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zaubern, denen es vielleicht nicht so gut geht wie uns“, erläutert Besenfelder, Vorstand der Brockhaus AG. Denn insbesondere in diesem Jahr wurden bedürftige Menschen am stärksten von der Corona-Krise getroffen. Mit der diesjährigen Spende von 2.500 € an den Freundeskreis Nepalhilfe wird ein Beitrag zur Aufstockung der Kinderhäuser geleistet. So wird es möglich, die Jungs besser von den Mädchen zu trennen und den Hausmüttern eigene Räume zur Verfügung zu stellen. Zur Aufstockung gehören ebenfalls neue Betondächer inklusive Wassertank und Warmwasseranlage: „Schon lange sind die Kinderhäuser mit 20 Kindern je Haus zu klein geworden“ erklärt Alexander Schmidt, Vorsitzender des Freundeskreis Nepalhilfe. Umso zwingender wird die Aufstockung der Häuser durch die diesjährige Aufnahme sieben neuer Kinder. Schmidt zufolge werden Spenden in der aktuellen Krise dringender benötigt denn je: „Die Corona Krise hat Nepal härter als das Erdbeben getroffen. Wir müssen jetzt helfen, um die Not zu lindern“. Durch die aktuelle Krise sei es insgesamt schwieriger an Spenden zu gelangen, da Einnahmen auf Geburtstagen, Beerdigungen, Schul- und Kindergartenveranstaltungen entfallen seien.

Der Verein fördert und hilft notleidenden Kindern in Nepal - unabhängig von deren Geschlecht, Kasten- und Religionszugehörigkeit und ermöglicht ihnen Unterkunft, Betreuung und Ausbildung. Durch ihre Projekte trägt er dazu bei, das Umfeld und die Perspektiven der Kinder und Jugendlichen in Nepal zu verbessern. Mehr Informationen zum Verein finden Sie unter www.nepalhilfe.de

Das könnte Sie auch interessieren

MITARBEITENDE ERLAUFEN 1.219 € SPENDEN

Spendenaktion: Für die gesammelten Schritte der Mitarbeitenden spendet die BROCKHAUS AG an den Freundeskreis Nepalhilfe.

Jetzt lesen

15.000€ FÜR DEN GUTEN ZWECK

BROCKHAUS AG unterstützt mit insgesamt 15.000€ vier soziale Einrichtungen bei der Umsetzung gemeinnütziger Projekte.

Jetzt lesen

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg