Welche drei Faktoren entscheiden über den Erfolg eines BiPRO-Projektes? Im Interview ebnet Guido Nippe, Head of IT Consulting der BROCKHAUS AG , den Weg zur erfolgreichen Umsetzung.

Erfolgreiche Umsetzung eines BiPRO-Projektes

"Keine Angst vor BiPRO – Ihr Weg zur erfolgreichen Umsetzung”, so lautete der Titel des Vortrags auf der digitalen DKM von Guido Nippe, Head of IT Consulting der BROCKHAUS AG. Als langjähriges Mitglied des technischen Ausschusses der BiPRO stellte er die drei entscheidenden Erfolgsfaktoren eines BiPRO-Projektes vor: Eine klare BiPRO- Strategie, die fundierte Business Analyse und eine normkonforme Umsetzung. Anhand der praxisrelevanten Beispiele gab er den Teilnehmenden wertvolle Erfahrungen mit, die in der anschließenden Lounge-Session vertieft wurden und zu einem angeregten Austausch führten.

Lesen Sie hier das vollständige Interview mit unserem Kollegen Guido Nippe.

Das könnte Sie auch interessieren

OHNE DATEN IST ALLES NICHTS

Ein Artikel zur aktuellen BiPRO-Offensive von Sarah Hesse, Business Consultant der BROCKHAUS AG, für die Versicherungswirtschaft.

Jetzt lesen

KRANKENZUSATZVERSICHERUNG ALS DIGITALER TREIBER

Im Rahmen seines Projektes sprach André Beschmann mit Stephanie Griese (SIGNAL IDUNA) über Onlineabschlüsse im Bereich Krankenzusatzversicherung.

Jetzt lesen

Standorte

Standort Lünen
     Pierbusch 17
     44536 Lünen
Standort Dortmund
     Emil-Figge-Straße 85
     44227 Dortmund
Standort Hamburg
     Willy-Brandt-Straße 23
     20457 Hamburg